Zahnersatz

Unsere Zähne sind belastbare Multitalente. Sie sorgen dafür, dass wir unsere Nahrung zerkleinern und verständlich sprechen können. Dabei muss der sichtbare Teil, der vorwiegend aus Mineralien besteht, im Laufe eines Lebens einiges an Belastungen aushalten. Wenn Karies Teile des Zahnes zerstört hat, müssen andere Materialien die natürliche Zahnsubstanz ersetzen.
Keine leichte Aufgabe, aber die moderne Zahnmedizin verbessert ständig die Materialien, um so einen bestmöglichen Ersatz zu finden. Man unterscheidet zwischen festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz. Sind im Mund noch genügend Zähne vorhanden, die gesund und belastbar sind, so kann man sich zu einem festsitzenden Zahnersatz entscheiden (z.B. Kronen, Brücken). Sind jedoch nur noch wenige oder sogar gar keine Zähne vorhanden, so spricht man von einem herausnehmbaren Zahnersatz (Prothese).

Mögliche Zahnersatzvariationen

Kronen

Wenn ein Zahn einen zu großen Kariesdefekt hat oder durch ein Trauma so sehr zerstört ist, dass ein Inlay nicht mehr ausreicht, greift man auf die Variante einer Krone zurück.
weiterlesen

Brücken

Wenn ein oder mehrere Zähne fehlen, raten wir gegebenenfalls zu einer Brücke. Hierbei ist es notwendig, dass die zwei Zähne, die die Lücke begrenzen, stabil sind und noch erhaltungswürdig sind.
weiterlesen

Inlays

Die Alternative zu Füllungen aus Amalgam und Kunststoff.
Muss ein Zahn eine neue Füllung erhalten (z.B. wegen Karies oder weil eine vorhandene Füllung defekt ist), so steht man vor der Wahl, ob eine herkömmliche Füllung oder ein auf indirektem Weg laborgefertigtes Inlay angefertigt wird.
weiterlesen


Teilprothesen

Teilprothesen mit Modellgussbasis
- Prothese zum Ersatz von fehlenden Zähnen, jedoch sind auch noch eigene Zähne vorhanden
- eine Metallbasis bietet einen guten Sitz und hohe Stabilität
- die Prothese wird mit Klammern,Teleskopen oder Geschieben an den vorhandenen Zähnen befestigt

Totalprothesen

Prothesen kommen erst dann in Frage, wenn sich im Mund nur noch wenige oder gar keine stabile, belastbare Zähne befinden. Totalprothesen sind Ersatz, wenn keine Zähne mehr im Mund vorhanden sind

Implantatprothesen

Diese Prothesen werden von Implantaten getragen

Interims-/Immediatprothesen
sind Übergangsprothese aus Kunststoff, die für die Zeit bis ein endgültiger Zahnersatz eingesetzt werden kann getragen wird (z.B. nach einem Zahnziehen bis zur Ausheilung)