Digitales Röntgen/ digitales OPG

Das Röntgen ist eines der wichtigsten Faktoren der Zahnmedizin. Man benötigt es, um eine klare Diagnose zu erstellen und verborgene Karies frühzeitig zu erkennen bzw. eine Übersicht der Zähne und des Kiefers zu erhalten. Beim digitalen Röntgen ist es nicht mehr nötig, einen Röntgenfilm und Röntgenchemikalien zur Entwicklung zu verwenden. Man benötigt nur noch einen hochauflösenden Sensor, der die Bilder nach Röntgenaufnahme an einen Computer schickt und man hier diese mit dem Patienten in kürzester Zeit anschauen und besprechen kann.
Der Vorteil des digitalen Röntgen ist, dass eine 90% geringere Strahlenbelastung besteht und man in kürzester Zeit einen Überblick der Zähne bekommt. Es ist außerdem möglich, die Bilder zu bearbeitet: z.B.: Größe, Kontrast und Helligkeit zu verändern und Bildausschnitte auszuwählen. Dadurch lässt sich eine noch genauere Diagnose erstellen.
Digitales Röntgen/ digitales OPG